"In Würzburg hat man Zeit zu leben" 

Würzburg

„In Würzburg hat man Zeit zu leben“ – so die treffende Aussage eines Bürgers aus der französischen Partnerstadt Caen über die Mainfrankenmetropole. Dafür sorgen das milde Klima, die herausragenden Sehenswürdigkeiten, die vielfältigen Feste und die einzigartige Lage im Herzen Deutschlands.
Würzburg hat rund 130.000 Einwohner und liegt an der Schwelle zur Rhön, zum Spessart sowie zum Steigerwald. Über die ICE Anbindung und die Autobahnknoten der A3, A7 und A81 ist die Region schnell erreichbar.
Die Domstadt ist Heimat eines umfassenden Angebotes mit allen Facetten der Ausbildung. Rund 36.000 Studenten der Universität, der Hochschule für angewandte Wissenschaften und der Hochschule für Musik prägen das Stadtbild.
Die starke Wirtschaft mit Internationalität und Branchenvielfalt lassen Karrierepläne Wirklichkeit werden. Würzburg zählt zu den erfolgreichsten Wirtschaftsstandorten in Deutschland und besitzt laut Zukunftsatlas sehr hohe Zukunftschancen.
Würzburg wurde im zweiten Weltkrieg fast völlig zerstört. Als Europastadt fühlt man sich deshalb der Völkerverständigung besonders verschrieben.
Über eine Million Gästeübernachtungen pro Jahr dokumentieren die Attraktivität der Metropole. Das vielfältige Kulturangebot, die vorbildliche Gesundheitsinfrastruktur von Weltruf und die familienfreundliche Grundhaltung machen Würzburg und Mainfranken zu einem starken Stück Heimat.

Heidingsfeld

Bis zur Eingemeindung 1930 war Heidingsfeld eine eigenständige Stadt. Das zeigt sich bis heute in der selbstbewussten und liebenswerten Bezeichnung „Städtle“, wie der Stadtteil von vielen der rund 10.000 Einwohner genannt wird. Die Heidingsfelder Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert ist bis heute nahezu vollständig erhalten und trägt zum besonderen Flair von „Hätzfeld“ bei.
Auf den Anhöhen des Katzenberges, unweit des Altortes,  entsteht Ihr neues Zuhause: Die KATZENBERG TERRASSEN. Die Ausrichtung sorgt für sonnendurchflutete Räume und beste Aussichten. Bus- und Straßenbahnanschluss, Nahversorger, Ärzte, Restaurants und ein vielfältiges Sportangebot befinden sich in der direkten Nachbarschaft. Das macht die
KATZENBERG TERRASSEN so charmant und attraktiv.

Bildmontage: Begrünung des Katzenbergtunnels (Informationen zur Planung unter www.a3-wuerzburg.de)

1    Katzenberg Terrassen
2    Bushaltestelle “Unterer Katzenberg”
3    Bushaltestelle “Steigerfurtweg”
4    Bushaltestelle “Sandgrubenweg”
5    Restaurant “Nikopolis”
6    Straßenbahnhaltestelle “Heridenweg”
7    Tankstelle
8    Lidl & Aldi
9    Allgemeinarzt
10   Kindergarten St.Laurentius
11   Walther-Volksschule
12   “Das Städtle”
13    VR-Bank
14    Apotheke
15    Restaurant “Büttnerstuben”
16    XXX Lutz Möbelhaus
17    Dallenbergbad

Geländeschnitt Katzenberg TerRassen

Die Katzenberg Terrassen liegen Mitten im Grünen, mit kurzen Wegen in die Natur oder in die Stadt, für mehr Zeit für das wirklich Wichtige. An alle Bedürfnisse und Lebenssituationen wurde gedacht: Wohnungen mit 2, 3 oder 4 Zimmern und Reihenhäuser mit klugen Wohlfühlgrundrissen in schöner Lage und einer Wohnfläche von kompakten 62 qm bis zu weiträumigen 150 qm. Natürlich besitzen alle Wohneinheiten Balkon, Terrasse oder Dachterrasse. Alle Mehrfamilienhäuser verfügen zudem über einen Aufzug – teilweise auch mit direktem Zugang zur Tiefgarage. Mit den Wahlmöglichkeiten der Ausstattung schafft man sich hier seinen individuellen Wohntraum. Schön gelegen mit Anbindung an den ÖPNV, an Nahversorger, sowie an die komplette Infrastruktur eines gewachsenen und liebenswerten Oberzentrums. Nachhaltiges Bauen mit einer hohen Energieeffizienz – Die Katzenberg Terrassen werden nach den Vorgaben des KfW-Effizienzhauses 55 gebaut. Damit sparen Sie Energiekosten und erhöhen Ihren Wohnkomfort. Zudem können Sie von Fördergeldern der KfW Bank profitieren. In attraktiver Lage am Katzenberg entsteht Ihr neues Zuhause mit Weitblick.